Hier finden Sie uns

Thomas Haubold Baubiologie
Hausgärten 8
73087 Bad Boll

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 7164 6400+49 7164 6400

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Geopathogene Felder *

(so genannte Wasseradern*, Erd-Störzonen ...)

 

 

Störende oder krankmachende geopathogene Felder * (so genannte Erd-Störzonen) können unter Umständen Heilungs- und Regenerationsprozesse nachhaltig beeinträchtigen, sowie Ursache

für Schlafprobleme, Verspannungen, Bandscheibenprobleme, Restless-Legs,

Wadenkrämpfe, Rheuma und Autoimmunerkrankungen sein.

 

 

Ich spüre das, was Sie nicht sehen:

 

  natürliche Stör- und Reizzonen * wie zum Beispiel:

  • durch so genannte Erd-Störzonen* ( Hartmanngitter*, Curry-Gitter*, 10m-Gitter*, Verwerfung*, Erdspalte*  )
  • durch Reflektionen von geopathogenen Strahlen* z.B. an Spiegeln, metallischen Dachflächen ....
  • durch so genannte Wasseradern*, induzierte Kreuzungen* ....
  • durch Hohlräume, Erzvorkommen ....

 

 

Wir bieten:

  • Ermittlung geopathogener Störzonen* mit Hilfe von Tensor und Wünschelrute
  • Prüfung Ihrer individuellen Reaktion auf die Störzone* über Reaktionsabstand* oder Bioresonanz *
  • Problembezogene Abschirmlösungen* mit  AquaReflect®-Tube  bei unreflektierten / unpolarisierten Feldern.
  • Problembezogene Abschirmlösungen* mit  Alpha-Dreams®  bei reflektierten / polarisierten Feldern.
  • Beratung bei Neubau, Umbau, Sanierung

 

 

Bitte beachten:

  • Nächtliche Wadenkrämpfe oder Restless Legs können ein Indiz für eine geopathologische Belastung* sein     
  • Regelmässiges Auftreten von Symptomen zwischen 2 und 3 Uhr nachts sollte aufmerksam beobachtet werden
  • Geopathogene Felder* können bei Kindern unter Umständen Bettnässen, Schräg-im-Bett-liegen,
    Nur-bei-den-Eltern-schlafen-wollen bewirken.
  • Metallfolien, zum Beispiel in der Dachisolierung, sowie Spiegelflächen können geopathogene Felder* zurückstreuen und erhöhen dadurch die Wahrscheinlichkeit, dass der Körper durch geopathogene Felder* gestört wird.
  • Metallische Hohlkörper unter dem Schlafplatz (ausser wassergefüllte Heizkörper) können zu erheblichen Feldverschiebungen* führen, so dass die oben genannten Probleme plötzlich auftreten aber auch plötzlich verschwinden können. Dasselbe gilt auch für Tiefgaragen unter dem Schlafplatz.

 

 

* So genannte Erdstrahlen und geopathogene Felder sind Erd-Störzonen, die offensichtlich durch unterirdische Wasserläufe, Verwerfungen und Gitternetze

verursacht werden.   Diese können bei empfindlichen Personen zu Körperreaktionen führen. Ebenso wie Bioresonanz sind sie zur Zeit wissenschaftlich (noch) nicht messbar und daher wissenschaftlich (noch) nicht anerkannt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Haubold Baubiologie